Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur
Pro Europa – Europäischr Kulturstiftung Stiftung Lebendige Stadt
  • Deutsch
  • English

April 2011 - Die Schweiz zu Gast

Am 12. April um 15:30 Uhr reisten Heidi und Peter – die bekannten Romanfiguren der Schweizer Autorin Johanna Spyri – im "Notenspur-Zug" von Leipzig nach Wurzen. Die beiden hatten ihre grüne Alm verlassen, um die Fahrgäste des Leipziger Notenspur-Zuges mit köstlicher Schweizer Schokolade zu beglücken. Neben süßen Genüssen unterhielten Heidi und Peter die Reisenden mit spannenden Geschichten rund um ihre Heimat. Das Alpenblumenraten, der Melk-Test und das Kuhglockenquiz brachte den Fahrgästen die Schweiz auf anregende Weise näher und verwandelten die Reise zu einer besonderen Erlebnisfahrt. Außergewöhnlich ging es auch schon vor der Abfahrt an Gleis 20 zu: Rainer Köhler, Thomas Schulze sowie Hans-Dieter Frenzel vom MDR Sinfonieorchester hatten Schweizer Klänge und ihr Alphorn mit im Gepäck und empfingen damit die Besucher des Leipziger Hauptbahnhofes.