Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur
Pro Europa – Europäischr Kulturstiftung Stiftung Lebendige Stadt
  • Deutsch
  • English

Schritte

  • Erarbeitung Machbarkeitsstudie (2005 / 2006)
  • Vorlage im Kulturausschuss des Stadtrates
    Auszug aus dem Protokoll der nichtöffentlichen Sitzung des FA Kultur am 26.01.07: TOP Kultur- und Tourismusprojekt "Notenspur"
    In Auswertung der Anhörung wird folgende Festlegung getroffen:
    Das Projekt Notenspur wird durch die Mitglieder des Fachausschusses Kultur begrüßt und nach Kräften gefördert.
    Der Leipzig-Tourist-Service wird ermutigt, dieses Projekt in seine Arbeit zu integrieren.
    Votum: einstimmig
  • Erwerb der Markenrechte für "Notenspur" (Mai 2007) sowie "Notenbogen", "Notenrad" und "Notenszene" (April 2008) - Markeninhaberin: Universität Leipzig, Markenurheber: Werner Schneider
  • Beschränkter Gestaltungswettbewerb für das Wegeleitsystem der Notenspur (Auslobung durch Notenspur-Initiative und Leipzig Tourist Service e.V., Wettbewerbszeitraum: Juli – September 2007)
  • öffentliche Präsentation der Wettbewerbsresultate (04.-18.10. 2007 im Gewandhaus zu Leipzig)
  • Unterstützungsbeschluss durch die Stadtverwaltung (OBM-Dienstberatung 22. 04. 2008)
  • Grundsatzbeschluss zum Notenspur-Projekt durch den Stadtrat (Ratsversammlung 09. 07. 2008)
  • Vorbereitung der Bewerbung um die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste durch ein Kooperationsprojekt mit dem World Heritage Studiengang der BTU Cottbus, Wintersemster 2008/2009
  • Gründung des Notenspur Förderverein e.V. (Oktober 2008))
  • Stiftung "Lebendige Stadt" finanziert Notenwand mit 10100 EUR (Förderbescheid v. 4.12.2008)
  • Bürgerspenden-Aktion "aus 1 mach 4 für die Leipziger Notenspur" und Sponsoring durch die regionale Wirtschaft ab 2009
  • Planungsbeschluss durch die Stadtverwaltung (OBM-Dienstberatung 30. 03.2010)
  • Planung und Ausschreibung für das Wegeleitsystem und das Audio-Leitsystem der Notenspur unter Federführung der zuständigen Dezernate und Mitwirkung von Notenspur-Initiative und Leipzig Tourismus und Marketing GmbH 2010/2011
  • Installation des Wegeleitsystems und des Audio-Leitsystems der Notenspur April/Mai 2012
  • Eröffnung der Leipziger Notenspur. Auftakt 12.05.12. Musik bewegt die Stadt. in Verbindung mit einem musikalischen Bürgerfest
  • Bewerbung um Aufnahme auf die UNESCO-Welterbeliste (als eines von zwei Projekten von der sächsischen Staatsregierung zur Aufnahme auf die deutsche Tentativliste empfohlen im Juni 2012)
  • Projektumsetzung geht weiter, OBM empfiehlt Stadtrat Einstellung von Mitteln für die Planung des Leipziger Notenrades in den Haushalt 2013 ( am 10. 09. 2012)
  • Die Universität Leipzig überträgt dem Notenspur-Förderverein die Markenrechte aller drei Notenrouten am 07.11.2012,
  • Geplante Eröffnung des Notenrades 2016
  • Eröffnung des Notenbogens steht noch nicht fest