Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur
Pro Europa – Europäischr Kulturstiftung Stiftung Lebendige Stadt
  • Deutsch
  • English
09/26/16 17:11

Besucheranmeldung zur 2. Leipziger Notenspur-Nacht der Hausmusik gestartet

Pressemitteilung Leipziger Notenspur, 26.09.2016

Weltgrößtes Hausmusikereignis macht Leipzig am 19. November 2016 erneut zur klingenden Stadt

Ab sofort startet mit der Registrierung der Besucher die letzte Etappe der Vorbereitung auf die 2. Leipziger Notenspur-Nacht der Hausmusik. Auf der Webseite der Hausmusiknacht finden Interessierte nicht nur das Anmeldeformular, sondern auch eine Übersicht über die verschiedenen Hausmusikveranstaltungen, die am 19. November ab 19 Uhr überall in Leipzig stattfinden werden. Geordnet nach Stadtteilen gibt es u.a. Informationen zur Art der Hausmusik bzw. zu den dargebotenen Musikstilen sowie die Anzahl der noch verfügbaren Plätze. Die genaue Adresse wird den Besuchern nach erfolgreicher Anmeldung per E-Mail mitgeteilt.
Neugierige können aus ganz unterschiedlichen Angeboten wählen. Derzeit ist die Anmeldung an 46 Hausmusikorten möglich – das sind mehr Veranstaltungen als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres zur 1. Notenspur-Nacht der Hausmusik angemeldet waren! Die Angebote werden stetig ergänzt: Neben klassischer Musik sind auch Klezmer, Jazz oder meditative Klänge zu hören. Ebenso verschiedenartig sind auch die Hausmusik-Orte: Wohnungen, Ateliers, Praxen, Kanzleien, Geschäfte (Friseur, Kinderladen), kirchliche und karitative Begegnungszentren. Ausstellungen oder Lesungen bereichern an manchen Orten den Hausmusikabend, auch die Besucher dürfen sich gern einbringen, z. B. beim gemeinsamen Singen mit dem „Fröhlichen Chor“ im Deutschen Kleingartenmuseum. Es spielen und singen professionelle Instrumentalisten und Solisten sowie fortgeschrittene Hobbymusiker aller Generationen.

Ärztin Eva Klatte lädt in ihre Praxisräume im Romanushaus ein. Sie ist das erste Mal dabei – sowohl als Gastgeberin als auch als Musikerin. Eva Klatte möchte die Tradition des Ortes wiederbeleben, an dem schon Bach und Schiller Salons besuchten und an dem Hugenotten nach ihrer Vertreibung eine neue Heimat in Leipzig fanden. „Deshalb wollen wir unsere Türen auch heute weit öffnen“, meint sie.

Die Anmeldung von Gastgebern mit privaten Räumen und Musikern ohne Räume ist noch bis zum 9. Oktober möglich. Für Komplettangebote, d.h. Gastgeber mit eigenen Musikern, ist der 31. Oktober Anmeldeschluss.

Veranstaltet wird die Hausmusik-Nacht – das weltweit größte Hausmusikereignis – vom Notenspur-Förderverein e. V. – Unterstützung erfährt sie durch Sponsoren (Limes, MIO Sportklinik, Sparkasse Leipzig, G. Triller), Ausbildungsinstitutionen und Verbände (Hochschule für Musik und Theater F. Mendelssohn Bartholdy, Musikschule J.S. Bach, Dt. Tonkünstlerverband).

Die Notenspur-Nacht der Hausmusik ist kein Wandelkonzert. Die Hausmusikveranstaltungen finden parallel statt. Alle Gastgeber stellen ihre Wohnung kostenlos zur Verfügung, die Künstler spielen unentgeltlich und der Eintritt ist frei.

 
-----
Von:
Leipziger Notenspur-Initiative
c/o Universität Leipzig
Grimmaische Str.12
04109 Leipzig

Kontakt:
Dr. Elke Leinhoß, Geschäftsstellenleiterin Notenspur-Förderverein
Prof. Dr. Werner Schneider, Leiter Leipziger Notenspur-Initiative,
Kontaktdaten unter www.notenspur-leipzig.de/kontakt

Nähere Informationen zur Notenspur-Nacht der Hausmusik unter:
www.notenspur-leipzig.de/hausmusik
Nähere Informationen zum Notenspur-Projekt unter:
www.notenspur-leipzig.de

Anlage, Abdruck frei:
160926_praxis-klatte_IMG_6728c_sm_Foto_F.Ritter.jpg
Titel: Probevorspiel_Romanushaus_Praxis-E.Klatte; Foto: F.Ritter
160926_praxis-klatte_IMG_6735c_sm_Foto_F.Ritter.jpg
Titel: Hausmusikprobe_Romanushaus_Praxis-E.Klatte; Foto: F.Ritter

----------
Kontaktdaten: www.notenspur-leipzig.de/kontakt

Medientermin

zum Start der Besucheranmeldung zur 2. Notenspur-Nacht der Hausmusik:

Montag, 26. September 2016, 13.30 Uhr
Hausmusik-Ort Praxis Dr. Eva Klatte im Romanushaus
Katharinenstraße 21, 04109 Leipzig