Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur
Pro Europa – Europäischr Kulturstiftung Stiftung Lebendige Stadt
  • Deutsch
  • English

Anliegen & Ziele

Die Leipziger Notenspur-Initiative ist eine Interessensgemeinschaft von Privatpersonen, Vereinen, Institutionen und lokaler Wirtschaft, die die herausragende Leipziger Musikgeschichte im Stadtraum erlebbar machen will.

Ihr Ursprung liegt in der 1998 entstandenen Idee des Projektleiters, einen herausgehoben markierten musikalischen Stadtspaziergang zu initiieren. Nach einigen Anläufen ist seit 2005 ein Netzwerk zur Umsetzung dieser Idee entstanden - die Leipziger Notenspur-Initiative. Um die Bürgerinitiative auf eine rechtlich gesicherte Basis zu stellen, wurde 2008 der Notenspur- Förderverein e.V. gegründet.

Inzwischen ist die "Notenspur" eine eingetragene Marke und steht als Dachmarke für die gleichnamige Leipziger Bürgerinitiative sowie den Förderverein.

Leipzigs Musiktradition sichtbar und hörbar machen –Auf einem touristischen Pfad durch die Stadt, der die authentischen Wohn- und Wirkungsstätten zahlreicher Komponisten von Weltruf miteinander verbindet, rücken diese wieder in das öffentliche Bewusstsein. Verbindungen werden geschaffen zwischen Vergangenheit und Gegenwart, die Fantasie beflügelt und das Verständnis geweckt für die historischen Umstände der Entstehung großer musikalischer Werke.

Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert und Clara Schumann, Richard Wagner, Edvard Grieg und weitere bedeutende Musiker werden auf diese Weise als Bürger unserer Stadt wieder lebendig.

Ein besonderes Kennzeichen der Notenspur ist es, das Thema Musik auch für andere Entwicklungsaspekte der Stadt nutzbar zu machen, indem sich das Kulturprojekt mit anderen Schwerpunkten verbindet. Durch diese Vernetzung ist das Notenspur-Projekt nicht nur ein musikhistorisches, es beinhaltet ebenso architektonische, stadtplanerische, touristische, denkmalsgeschichtliche, gestalterische, medientechnische, wirtschaftspolitische und sogar familienpolitische, pädagogische und umweltpolitische Aspekte.

Anliegen und Ziele der Notenspur werden inzwischen auch von der Stadt Leipzig mitgetragen.

Die Leipziger Notenspur-Initiative entwickelte ein Wege- und Audio-Leitsystem mit drei Entdeckungstouren, auf denen man die einzigartigen musikalischen Schätze Leipzigs zu Fuß oder per Rad erkunden kann.

Ziele der drei Leipziger Notenrouten

  • Visualisierung der herausragenden Leipziger Musiktradition im öffentlichen Raum –hervorgehobenes Wegeleitsystem zwischen authentischen Erinnerungsorten
  • Identifikationsmerkmal für die Leipziger Bürgerschaft schaffen
  • International wahrnehmbare Dachmarke für die Musikstadt Leipzig entwickeln
  • Entwicklung zum touristischen Anziehungspunkt für die Gäste Leipzigs
  • Generations-, sparten- und milieuübergreifend kulturelle Werte und Wurzeln erschließen
  • Unterstützung der Bewerbung Leipzigs um das Europäische Kulturerbesiegel