Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur
Pro Europa – Europäischr Kulturstiftung Stiftung Lebendige Stadt
  • Deutsch
  • English

Notenspur-Salons 2018

Samstag, 03. Februar, und Sonntag, 04. Februar 2018, jeweils 14 Uhr, Grieg-Begegnungsstätte, Talstraße 10

Frühlingsrauschen

Namensgeber für das Programm ist das bekannte Klavierstück des norwegischen Komponisten Christian Sinding. Gespielt werden nebenweiteren Werken von skandinavischen Komponisten mit Leipziger Bezug auch Melodien von Gerhard Winkler. Es musiziert das Ensemble „MendelsSalon“ um Gewandhausmusiker Gunnar Harms.
(Moderiertes Konzert mit Kaffee und Kuchen in der Pause)

Eintrittskarten: 15,00 € / ermäßigt*: 10,00 € (inkl. VVK-Gebühr)

Kartenvorverkauf: Musikalienhandlung M. Oelsner, Schillerstraße 5, ab ca. 14 Tage vorher, Reservierung von Karten ebenfalls ab ca. 14 Tage vorher unter E-Mail: info@edvard-grieg.de oder Tel.-Nr.: 0341/ 9939661 (Fr. 14:00–17:00 Uhr und Sa. 11:00–14:00 Uhr) möglich

VERANSTALTER: Grieg-Begegnungsstätte Leipzig e.V.


Sonntag, 04. Februar 2018, 11 Uhr, MDR Würfel, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig

Kulinarisches Duett

Köstlichkeiten aus dem Hause Mendelssohn – Kinder-Musiksalon

Matthias Haller | Klarinette
Andreas Pietschmann | Bassetthorn
Heiko Reintzsch | Klavier
Anna-Barbara Schmidt | Sprecherin
Ekkehard Vogler | Sprecher

Felix M. – das Wunderkind, der zweite Mozart – mit Superlativen wurde nicht gespart. Selbst sein Lieblingsessen wurde zu Musik. Wie das ging? Das ist in einem vergnüglichen »Kochkurs« zu erfahren, den u. a. zwei der berühmtesten Klarinettisten der Mendelssohn-Zeit bestreiten: Heinrich und Carl Baermann, Vater und Sohn. Während sie das Essen für den Komponisten bereiten, kreiert dieser flugs eine musikalische »Leckerei«. Wie sie klingt, können kleine und große Konzertbesucher in diesem »Salon« ebenso hören wie so manche Plauderei aus dem Hause Mendelssohn. Und was wäre ein »Kurs« ohne aktive Teilnahme?

Gelegenheit zum musikalischen Mitkochen ist inbegriffen!

Eintrittskarten: Kinder: 6,00 €
Erwachsene: 12,00 € / ermäßigt*: 10,00 €
Eltern in Begleitung von mindestens einem Kind sowie Inhaber des Leipzig-Passes bezahlen den ermäßigten Eintrittspreis
Kartenvorverkauf: Ticketgalerie Hainstraße 1 / Barthels Hof, 04109 Leipzig, oder unter 0341/ 94676699 www.mdr-tickets.de

VERANSTALTER: mdr in Kooperation mit dem Notenspur Leipzig e.V.


Samstag, 10. Februar 2018, 18 Uhr, Schumann-Haus, Inselstraße 18, 04103 Leipzig

Im Quartett vereint (Künstler spielen für Clara Schumann)

Leipziger Klavierquartett mit Felix Mendelssohn Bartholdy:
Klavierquartett Nr.3 in h-Moll op. 3
Salomon Jadassohn: Klavierquartett in c-Moll op.77

Als der 15-jährige Felix Mendelssohn sein drittes Klavierquartett veröffentlichte, ahnte er vielleicht noch nicht, dass er zehn Jahre später das Gewandhausorchester dirigieren und daraufhin ein Konservatorium in Leipzig gründen würde, an dem Salomon Jadassohn wiederum Klavier und Komposition studieren und viel später lehren würde. Ein besonderer Kammermusik-Abend vereint die beiden Komponisten des 19. Jahrhunderts in ihren Klavierquartetten, die von einem fabelhaften Leipziger Ensemble in das 21. Jahrhundert getragen werden.

Konzert zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

(Inklusive Pause mit kleiner Erfrischung)

Eintrittskarten: 15,00 € / ermäßigt*: 10,00 € (inkl. VVK-Gebühr)
Kartenvorverkauf: telefonisch unter 0341/ 39392191, an allen Vorverkaufsstellen sowie online unter www.schumann-haus.de

VERANSTALTER: Schumann-Verein Leipzig e.V.



Sonntag, 18. Februar 2018, 15 Uhr, Alte Nikolaischule, Richard-Wagner-Aula, Nikolaikirchhof, 04109 Leipzig

Träume sind Schäume

Musik von Richard Wagner, Gespräche und Lesung
Richard Wagner | Andrew York
Minna Planer | Madlen Römer
Friedhelm Eberle | Schauspieler
Bayreuth-Stipendiaten 2017:
Sigrun Saevarsdottir | Sopran | Island
Nele Kovalenkaite | Mezzosopran | Litauen
Philipp Jekal | Bariton
Sung-Ah Park | Klavier | Korea

Richard Wagner nebst Gattin begleiten den Notenspur-Salon 2018. Die Bayreuth-Stipendiaten des Jahrganges 2017 zeigen ihr Können und Friedhelm Eberle wird mit einer Lesung dabei sein.

(Dauer ca. 3 Stunden, inklusive Pause mit Genüssen)

Eintrittskarten: 15,00 € / ermäßigt*: 12,00 €
Kartenvorverkauf in der Geschäftsstelle des Verbandes, Nikolaistr. 42, 04109 Leipzig, Mo, Di, Mi, Fr, 10–12 und 13–16 Uhr, Do 13–18 Uhr und bei Musikalien Oelsner, Schillerstr.5, 04109 Leipzig

VERANSTALTER: Richard-Wagner-Verband Leipzig e.V. in Kooperation mit der Kulturstiftung Leipzig


Sonntag, 25. Februar 2018, 15 Uhr, Bach-Museum, Sommersaal, Thomaskirchhof 15/16, 04109 Leipzig

musica per flauto

Werke von J. van Eyk, J. S. Bach, C. Debussy u. a.
Flautissimo Leipzig Ulrike Wolf, Johanna Baumgärtel, Anne-Kathrin Ludwig
Blockfl öten, Traversfl öten, Tamburin
Das Leipziger Ensemble nimmt die Konzertbesucher mit auf eine musikalische Zeitreise durch sechs Jahrhunderte. Originalkompositionen und Bearbeitungen für Flötentrio von der Renaissance bis zur Moderne erklingen auf verschiedenem Instrumentarium. Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches und virtuoses Spiel.
(Inklusive Pause mit kleiner Erfrischung)
Eintrittskarten: 15,00 € / ermäßigt*: 10,00 € (inkl. VVK-Gebühr) Kartenvorverkauf: an der Museumskasse, Tel. 0341/ 9137-207, unter www.bachmuseumleipzig.de und an allen Vorverkaufsstellen

VERANSTALTER: Bach-Museum


Sonntag, 04. März 2018, 15 Uhr, Wintergarten-Salon des Bläserhauses der HMT, Grassistraße 1, 04107 Leipzig

„Ich bin mit jedem Lob einverstanden.“

Werke und Texte von und über Hanns Eisler
Stephan König | Klavier
Ines Agnes Krautwurst | Gesang
Martin Echterhoff | Sprecher
Prof. Dr. Werner Schneider | Moderation

Den Anlass dieses Notenspur-Salons bildet der 120. Geburtstag des Komponisten Hanns Eisler, der 1898 in Leipzig geboren wurde. Eine spannende Kombination aus Eisler-Musik ohne Worte (Klavier- Zyklen 1932 und 1935), Eisler-Liedern sowie Lesung aus Gesprächen mit dem Komponisten (Dieter B. Herrmann: Ich bin mit jedem Lob einverstanden. Hanns Eisler im Gespräch 1960–62). Freuen Sie sich auch auf jazzige Improvisationen sowie Neuigkeiten zum Eisler-Haus Leipzig e.V. und dem Notenspur-Verein.
(Inklusive Pause mit Kaffee und Kuchen)
Eintrittskarten: 15,00 € / ermäßigt*: 10,00 € (inkl. VVK-Gebühr) Kartenvorverkauf: Notenspur Leipzig e.V., Ritterstraße 12 (nach tel. Rücksprache unter 0341/ 9733 741 oder per Mail an salons@notenspur-leipzig.de) Notenspur Leipzig e.V. Geschäftsstelle: Ritterstr. 12, Zimmer 201, 04109 Leipzig Tel.: 0341/ 9733 741 www.notenspur-leipzig.de

VERANSTALTER: Notenspur Leipzig e.V. in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" und dem Eisler-Haus Leipzig e.V.


* ermäßigt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Leipzig-Pass-Inhaber, FSJ- und BFD-Leistende

 Notenspur-Salon-Flyer zum Downloaden

 

 

 

 

Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben

finden Sie in unserem Veranstaltungsarchiv