Auf dieser Karte sehen Sie die geografische Verteilung der Hausmusikorte. (Das Waldstraßenviertel gehört zum Zentrum-Nordwest, das Musikviertel zum Zentrum-Süd.)

Die Notenspur-Nacht der Hausmusik findet am 19.11.2016 statt. Beginn aller Veranstaltungen ist 19 Uhr.

Häufig gestellte Fragen beantworten wir hier:

Besucheranmeldung

Die Online-Anmeldung für Besucher ist nur noch bis zum Freitag, den 18.11.2016, 13 Uhr, möglich.

In folgender Liste finden Sie alle Hausmusik-Veranstaltungen, sortiert nach Stadtteil.

Bitte beachten Sie: Die Notenspur-Nacht der Hausmusik ist KEIN Wandelkonzert! Sie können sich nur für EINE Veranstaltung anmelden! Tragen Sie in die Namensfelder bitte Ihren VOLLSTÄNDIGEN Namen ein, wie auch den vollständigen Namen der mitangemeldeten Gäste. Unsere Gastgeber, die Ihre Häuser für Sie öffnen, dürfen erwarten, dass sich ihre Gäste namentlich vorstellen. Ihre Namen erhält nur der jeweilige Gastgeber, und zwar nur für die Kommunikation im Rahmen der Notenspur-Nacht der Hausmusik.

(Nr. 32) Kleiner Musiksalon: Bach & Zeitgenossen - Notenbüchlein für Anna-Magdalena Bach, Wohltemperiertes Klavier, Schemellis Gesangbuch u.a.

(Klavier, Gesang, Violine, Cello, Flöte)

(Nr. 42) Ausstellungsräume: „Winter-Garten-Singen“ – Apfellieder und -geschichten

(Mitsingen ist erwünscht, aber nicht Bedingung)

(Nr. 62) Wohnung: "Von Elfenbein bis Grenadill: eine musikalische Reise" - Werke von Mozart, Brahms, Schumann, Bernstein etc. mit dem Duo "Zweierlei"

(Flügel und Klarinette)

(Nr. 07) Treppenhaus: Vom Glück des Lebens. A-cappella-Musik aus Renaissance und Barock.

(Nr. 34) Musikfoyer: Jazz, Latin, Bossa Nova von Autumn Leaves bis Summer Samba … Jazziger Hausmusikabend in Form einer Jamsession mit Musikern der Uni-Bigband Leipzig inmitten der Ausstellung historischer Musikabspielgeräte und Tonträger

(BigBand) Mit Themenführung im Deutschen Musikarchiv der Deutschen Nationalbibliothek: "Pianola und Schallplatte contra Hausmusik?"

(Nr. 51) Wohnung: Irish/Scottish Folk und Bluegrass

(Harfe, Geige, Gitarre, Gesang)

(Nr. 52) Ladenlokal: Vom Barock bis zum Heute durch die Jahrhunderte. Es erklingen Werke von Bach, Veracchini, Mozart, Beriot, bis hin zu Bearbeitungen bekannter Stücke von Chopin, Scott Joplin, Henry Mancini und Udo Lindenberg.

2 Violinen

(Nr. 22) Musikzimmer: Vielfältiges zum Lauschen (Violine, Bratsche, Cello, Klavier/Flügel)

Es gibt am Eingang 2 Stufen, sonst sollte der Raum schon rollstuhlgerecht sein. Bitte ggf. um Rücksprache.

(Nr. 56) Wohnung: Europäische Folk- und Tanzmusik verschiedener Epochen

Gitarre, Hümmelchen, verschiedene Flöten, Percussion, Gesang

(Nr. 28) Ladenlokal: Klavierabend mit Werken u.a. von Frédéric Chopin

(Nr. 10) Wohnung: Traditionals, Folklore verschiedener Kulturen – griechisch, irisch, russisch, spanisch, südamerikanisch, Klezmer, Renaissance

Es spielt das Ensemble "Conquista". (Klarinette, Violine, Querflöte, Blockflöte, Gitarre)

(Nr. 20) Friseur & Galerie: Gesang mit Gitarrenbegleitung / Balladen Ausdruckstanz

(Nr. 46) Büroräume: 1. Klezmer, Tango, Balkanmusik....querfeldein 2. von Minnesang bis Händel - 13./18. Jh. 3. Cellomusik - 19. Jh. 4. Salonstücke - 5. Variationen über "Die launische Forelle"

1. Klavier, Gitarre, Violine, Cello, Querflöte 2. Klavier & Cello 3. zwei Celli 4. Querflöte & Klavier 5. Drei Querflöten

(Nr. 48) Wohnung: Querbeet mit Piano, Gitarre und Gesang - Von Klassik bis Pop

Fr. Masuhr ist "Patin" des Stipendiatenprogramms des GeyserHaus e.V. / Projekt "Musik macht schlau" und der Musikschule GeyserHaus.

(Nr. 55) Wohnung: „Nacht der verfemten Musik“ - Liederabend mit Klavier und Gesang

(Nr. 06) Praxis: H. Purcell " King Arthur" für Ensemble , Sopran und Sprecher (Alte Musik)

Die Praxis befindet sich im historischen Romanushaus und die Hausmusik findet in denkmalgeschützen Räumen statt, die schon zu Zeiten des Salons von Christiana Mariana Ziegler Musik Leipziger Musiker erleben durften.

(Nr. 30) Veranstaltungsraum: "Mit Schwung durch den bunten Herbst" GesangsSoli, Duette, Klavier und ein Trio mit Stücken von Strauß, Borgia, Schumann, Humperdinck, Holländer, Dvorak, Beethoven u. a.

(Klavier, Cello, Violine)

(Nr. 49) Foyer der Blüthner Klavierschule: Unter dem Motto "...was der Wind in Sand geschrieben..." (H.Hesse) erklingen Kompositionen für Klavier von Beethoven, Schumann, Liszt, Satie und Boulanger, gespielt von Martina Steinmetz

(Nr. 57) Keramikgalerie: 1. Lieder um 1900, Küchenlieder, Volkslieder, Gedichte, Geschichten dieser Zeit und 2. Lieder im Stil von Rainald Grebe u.a.

Drehleier, Flöte, Hümmelchen, Löffel, Waschbrett und Gitarre

(Nr. 35) Begegnungszentrum: Musikalische Reise nach Frankreich (Flötenquartett)

(Nr. 03) Praxis: Von Klassik bis Pop - Piano und Gesang

(Nr. 21) Wohnung: Klassische Kammermusik

Es spielt ein Kammermusikorchester mit 20 Musikern.

(Nr. 40) Musikatelier: Aufregender Abend von Pop, Klassik bis Jazz (z.B. Klavier, Akkordeon, Klarinette, Saxophon…)

(Nr. 44) Atelier: Singer/Songwriter – Pop/Akustik/Anti-Folk (E-Piano/Akustikgitarren/Melodica/Glockenspiel/LoopStation/Gesang)

(Nr. 31) Wohnung 2. OG: Improvisierter Pianojazz

(Stagepiano)

(Nr. 53) Wohnung: Jazz in der Südvorstadt

Gitarre/Saxophon/Kontrabass

(Nr. 59) Wohnung: Die fabelhafte Welt der Nachbarn (Yann Thiersen, Ludovicio Einaudi ...)

(Klavier)

(Nr. 50) Andachtsraum: Schülerkonzert von Kindern und Jugendlichen am Klavier und Blockflöte – Gershwin 4-händig für Klavier und Klassik u.v.m.

(Klavier, Blockflöte)

(Nr. 60) Wohnung: Klassische und zeitgenössische Musik - im Duo und allein

Art-Oliver Simon und Georg Wettin - Miszellen (Klavier und Klarinette) Thomas Ranft - Stücke für die klassische Gitarre - Englische Musik des 16./17. Jh. von John Dowland, Thomas Robinson u.a. // Spanische Musik des 20. Jh. von Robin Pearson, Juan Buscaglia u.a.

(Nr. 54) Pub: Klavier klassisch und modern von Bach und Webber über Vangelis bis Michaelis

(Klavier)

(Nr. 01) Wohnung: Klassische arabische, europäische und persische Vokal- und Instrumentalmusik

* Gemeinsamer Gesang ausgewählter Lieder * Anschließend Geselligkeit bis Mitternacht bei einem vom Gastgeber und von Gästen bereitgestellten bzw. mitgebrachten Imbiss * Herzlich willkommen sind Gäste, die dabei sind, in Leipzig eine neue Heimat zu finden * Die 2. Notenspur-Nacht der Hausmusik wird der 26. Hausmusikabend in unserer Wohnung sein!

(Nr. 18) Begegnungsraum: Vielfalt (er)leben Chanson bis Klassik, sowie Beiträge aus Musik- und Klangtherapie (Flügel, Saxophon)

(Nr. 43) Wohnung: Tiefschwarzes und Unbekanntes - Klavierstücke, Texte, Lieder und Chansons als Hommage an Georg Kreisler

(Nr. 45) Apotheke: "Frames" - Die Solistin singt Titel ihres Debütalbums und verzaubert ihr Publikum in ruhiger und entspannter Atmosphäre

Singer/Songwriter, Folk (Gitarre)

(Nr. 24) Jugendraum der Bethanienkirche: Barockes im Ensemble (u.a. Blockflötenmusik)

(Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassflöte, Cello) Vier der Laienmusiker sind Mitglieder der Bethanienkirchgemeinde; Auftritte bisher in kirchgemeindlichen Veranstaltungen

(Nr. 04) Wohnung: Polnische, russische und ukrainische Klassik, Romantik und Folklore

(Klavier, Saxophon, Akkordeon, Trompete) Es wird mit einem besonderen Programmteil an Leipzigs Partnerstadt Krakau angeknüpft, u.a. mit dem Signal des Krakauer Turmtrompeters und regionalen Liedern, die von den Gästen auch mitgesungen werden dürfen. Im Keller des Hauses wird eine Kunstaustellung (Fotografie, Malerei, Skulpturen) zu besichtigen sein.

(Nr. 12) Wohnung: Klassischer Abend mit Werken von Karl Stamitz, Wolfgang Amadeus Mozart, Arthur Rubinstein, Josef Strauß

(Nr. 39) Atelier: Spanische und jüdische Volksmusik, begleitet von einer Ausstellung des Gastgebers

In der kreativen Atmosphäre eines Künstlerateliers spielt für Sie das Duo Gal Levy und Shira Bitan. Die klassische Gitarristin Levy begleitet die ausgebildete Opernsängerin Bitan zu einem Repertoire von Bach, Dowland, Mendelssohn Bartholdy u. a., beeinflusst durch u.a. spanische und jüdische Volksmusik. Dazu präsentiert der Künstler Philipp Orlowski eine Ausstellung mit aktuellen Arbeiten aus der Malerei.

(Nr. 13) Laden: Folk (sorbisch, russisch, englisch, irisch schottisch, jiddisch), etwas Bal Folk zum Tanzen

(Gesang, Gitarre, Akkordeon, Nyckelharpa, Kontrabass, Violine, Flöte, Tinwhistle)

(Nr. 14) Wohnung: Musik und Literatur – Vielfältiger Abend mit Klaviermusik für 2 bis 6 Hände, Gesang, Block- und Querflöte sowie literarischen Kostbarkeiten

(Nr. 47) Vereinsladen: 1, 2, 3 ... Die "Wandernden Musikanten" laden ein - Jugendliche und Erwachsene spielen miteinander in kleiner und großer Besetzung für Sie ein buntes Programm

(Violine, Blockflöte, Klarinette, Gitarre, Keyboard etc.)

(Nr. 33) Gemeinderaum: Unbeschwert! Musik von Dvorak und anderen samt augenzwinkernder Operettenmelodien

(Flügel, Violine, Gesang)

(Nr. 09) Proberaum: "Die Essenz des Augenblicks" – instant compositions (violin, voice, percussion, fx, loopmachines)

(Nr. 27) Praxis: KlangGedanken - Sommerkinder auf dem Weg ins Wir – Musikalische Lesung mit (vertonten) Gedichten von Jenny Schauerhammer

Klavier

(Nr. 05) Wohnung: Hausmusik mit großen und kleineren Musikern

Es wird eine Bandbreite von musikalischen Eindrücken geben, beginnend Klavier vierhändig mit Valse Musette, eine Nachwuchskinderband mit Klavier, Schlagzeug und Trompete, die sich zwischen „Autumntime“, Sunny und Impro bewegen, bis zu verschiedenen Duos Gitarre-Gitarre & Gitarre -Flöte für Tangos und anverwandtes sowie Trompete und Gitarre mit einer Prise HausJazz. Mitwirken werden 3 Gäste sowie Bewohner der Endersstraße 33. Sie werden somit einen Einblick in das musikalische Hausschaffen erhalten.

(Nr. 29) Werkstattgalerie: Rockin`Accordions – Von Klassik über Tango, Weltmusik bis Rock-Jazz

(Akkordeon, Keyboard, drums) Werkstattgalerie der Tischlerei

(Nr. 17) Ladenlokal: Swinging West - Swingender Jazz im Big-Band-Sound

Ein be"swingter" Abend mit Tuesday8.

(Nr. 41) Wohnung: "Blues-Punk-Klassik-Folk" – Einflüsse aus Blues, Punk oder dem klassischen Bereich, wobei alles immer wieder zu Folkmusik mit irischen, amerikanischen und deutschen Einflüssen verschmilzt

(Schlagzeug, Violine, Gitarre, Gesang ...)

(Nr. 25) Atelier: Gemischtes Doppel - Johnny Cash, etwas Rock und auch mal was Deutsches

Frank - mit Westerngitarre - und seine Gesangspartnerin warten mit Titeln auf, die durch Johnny Cash, Dolly Parton und andere Interpreten bekannt wurden. Das Duo "Panzer-Rohr" - mit Gitarren elektrisch und akustisch, Mundharmonika und Gesang - hat reichlich Klassiker im Tank, wie zum Beispiel von: den Beatles, Creedence Clearwater Revival, Hollies ... Deutschsprachige Titel mit Seltenheitswert ab den Siebzigern aufwärts gehören ebenso zum Repertoire (City, Electra-Combo, Hannes Wader, Heinz-Rudolf Kunze, Karussell, Klaus-Renft-Combo ...).

(Nr. 58) Wohnung: Bluegrass & Celtic Folk

(Gitarre, Mandoline, Banjo, Oud, Geige)

(Nr. 63) Hofladen: Alte Musik im Hofladen

Renaissance- und Barockmusik, am Cembalo/ Spinett Tom Werzner. Wer mag, kann auch gern sein eigenes Instrument dabei haben, so dass sich eine erweiterte Hausmusik, ganz im wörtlichen Sinne, ergibt. Fürs leibliche Wohl wird gesorgt.

(Nr. 15) Begegnungsstätte für Familien: Klassik von Bach bis Ledeuil (Duo Querflöte und Klavier), Modernes mit Oud, Saxophon und Spacedrum, Lieder von Opernarie bis Kunstlied

(Gesang, Klavier, Querflöte)

(Nr. 38) Wohnung: Klassik trifft Moderne – * Franz Xaver Mozart (1791-1844) Sonate für Violine und Klavier op.7 * Manuel Durão "Ondas" URAUFFÜHRUNG (2016) * Johann Peter Pixis (1788-1874), Sonate op. 14

(Violine und Klavier)

(Nr. 02) AtemloungeLeipzig: "Klassische Klänge im Musiksalon" – Werke von Barock bis Moderne für Gesang, Klavier und Streichinstrumente

(Nr. 26) Ladenlokal: Alle Tage meines Lebens, Liedprogramm

(Gitarre, Gesang)

(Nr. 61) Friseursalon: "Von der Renaissance bis zur Gegenwart"

Gesang, Traversflöte, Cembalo, Saxophon, Klavier, Percussion

(Nr. 16) Wohnung: Werke für Bläsertrio/ -quartett

Die Stücke sind z. T. Programm-Musik (z.B. "Glocken" , "In einem Heißluft-Ballon"), andere haben viel Witz oder sind sehr romantisch (Nocturno), es handelt sich um die sehr einfach zu verstehende tonale Musik des 20. Jh. (2. OG, kein Fahrstuhl)

(Nr. 23) Musikräume der schola arssynerga: "Beschwingt in den Herbst" – Vielseitiger musikalischer Abend in unterschiedlichsten Besetzungen und mit ungewöhnlichen Instrumenten

In heiter – beschwingter Atmosphäre laden wir Sie, liebe Besucher, zu einem vielseitigen musikalischen Abend in unterschiedlichsten Ensemble und Solo – Besetzungen auf unterschiedlichsten u.a. auch ungewöhnlichen Instrumenten ein. Das Publikum zieht frei aus der Kiste einen Teil der Programmpunkte die sich zwischen die musikalischen Programmpunkte streuen und nach und nach im Verlauf des Abends eingebunden werden. So entsteht ein großer Spaß für alle anwesenden Gäste. Neben kulinarischen Köstlichkeiten widmen sich die Künstler des Abends den liebevollen kleineren musikalischen Köstlichkeiten zwischen Barockmusik und Filmmusik, Chanson und spannenden Rhythmen, den 20iger und 30iger Jahren sowie improvisatorischen Einlagen. Sowohl Fans der Klassischen Musik wie auch der populären Musik werden in einem Wechselspiel feinsinniger kleiner Kunstwerke in diesem Programm fündig werden. Ein kleiner Umtrunk, ein Buffet und geselliges Beisammensein in der Pause und nach dem Konzert runden den Abend ab. Beschwingt in den Herbst garantiert Gute Laune bis in die Nacht.

(Nr. 37) Wohnung: Ein Klavierabend zweier Komponisten mit Poesie, Anekdoten und Sekt

(Nr. 11) Wohnung: Barocke und romantische Hausmusik (Violine, Cello, Klavier, Cembalo, Querflöte)

(Nr. 36) Wohnung: "Romantisches und Klassisches gestrichen" Streichtrio: Violine, Viola, Violoncello Werke von Mozart, Haydn, Berger

(Nr. 08) Wohnung: Von A....dele bis Z...ucchero – Balladen aus Rock und Pop (Geige und Saxophon)

(Geige, Saxophon)